Freiwillige Feuerwehr Mildstedt

Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Archiv Seite 4 

Jugendfeuerwehr Mildstedt zu Besuch beim THW

Die Jugendfeuerwehr Mildstedt hat am 14.03.2012 das Technische Hilfswerk in Husum besucht. Nach der Begrüßung durch den Jugendbetreuer Ole Petersen erläuterte dieser anhand eines Filmes und einer Präsentation die Strukturierung und das Aufgabenspektrum des THW´s. Anschließend wurde den Jugendlichen in verschiedenen Stationen die Vielfalt der technischen Hilfeleistung vermittelt. Neben der Begutachtung der  verschiedenen Fahrzeuge und Gerätschaften durften die Jugendlichen auch einiges selbst ausprobieren. Hierzu zählte zum Beispiel die Bedienung von Hebekissen. Außerdem durften die Jugendlichen bei einem Geschicklichkeitsspiel per Joysticksteuerung das Anbaugerät des Radladers vom THW bedienen. Dabei hatten alle sichtlich viel Spaß.

Jahreshauptversammlung - Jugendwehr Mildstedt freut sich auf Skandinavien-Tour

Das Jahr 2011 begann für die 39 Feuerwehr-Nachwuchskräfte der Feuerwehr Mildstedt mit dem Einsammeln der Tannenbäume. Weiter ging es mit der Jahresversammlung und verschiedenen Aktivitäten, wie etwa der Teilnahme am Westküstenmarsch. Die Teilnahme an den Übungsabenden ist natürlich ebenfalls Pflicht. Ein Höhepunkt war der Besuch im Heidepark in Soltau. Der Herbst stand im Zeichen des Besuches der finnischen Freunde aus zwei dortigen Jugendwehren. Der Jugendwehr gehören zurzeit 39 Aktive, darunter drei Mädchen, an. 

"Im Namen der Jugendfeuerwehr möchte ich mich bei unserem Jugendfeuerwehrwart Holger Graunke und den Ausbildern für die geleistete Arbeit bedanken", sagte Selina Joost, "eingeschlossen sind darin auch die gemeinsamen Abende mit der großen Wehr." Aus dem Kreis der Jugendwehr wechselten Alexander Noack, Niclas Bormann und Matthias Bahnsen in die Einsatzabteilung der "großen" Wehr über, in diesme Jahr folgen noch drei weitere.

Die anschließenden Vorstandswahlen brachten folgende Ämterbesetzungen: neue Jugendgruppenleiterin ist jetzt Selina Joost, ihren Schriftführerposten übernimmt Justin Müller. Die weiteren Ämterbesetzungen: Gruppenführer 1 Torge Westphal, Gruppenführer 2 Lukas Grunwald, Gruppenführerin 3 Larissa Noack. Kassenwartin ist Lara Turner, Gerätewarte sind ab sofort Timo Petersen sowie Lasse Hansen. Jugendfeuerwehrwart Graunke verriet auch das Datum der traditionellen Skandinavien-Tour. Sie startet am 27. Juni und endet am 22. Juli. Auf dem Programm steht unter anderem der Besuch des Polarkreises und eine achttägige Tour auf einem Floß.

Der neu gewählte Vorstand mit Jugendfeuerwehrwart Holger Graunke (links) und

Wehrführer Hartmut Jessen (rechts)

Text und Bild: hem, shz.de     06.02.2012


Jahreshauptversammlung - In Mildstedt stehen 47 Aktiven 406 fördernde Mitglieder gegenüber

Die Mildstedter Feuerwehr steht gut da: 47 Einsatzkräfte, darunter fünf weibliche, dazu eine Jugendfeuerwehr mit 36 Nachwuchskräften, eine Ehren abteilung mit 20 Mitgliedern und 406 fördernde Mitglieder. Vier Einsatzfahrzeuge stehen zur Verfügung, die Mannschaft wurde in 2011 zu 25 Einsätzen alarmiert. Davon sind dem "Brandbereich" zwölf zuzurechnen, der Rest sind Technische Hilfsleistungen. Darunter fielen Unfalleinsätze, die Rettung eines Schafs aus einem Graben oder eine größere Personensuche. "So breit gefächert wie die Aufgaben, ist auch unser Können", sagte dazu Wehrführer Hartmut Jessen in der Jahresversammlung im "Kirchspielskrug". 

Zahlreiche Weiterbildungen, 17 Übungsabende für alle sowie weitere zusätzliche für die Atemschutztruppe fanden statt. Daneben beteiligten sich die Einsatzkräfte an zwei Bereitschafts-, vier Zug- sowie vier Funkübungen. Zudem absolvierten 22 Aktive einen Erste-Hilfe-Lehrgang, 23 einen AED-Anwender-Lehrgang (Defibrillator), sechs Aktive nahmen an einem kompletten Erste-Hilfe-Training teil und sieben weitere wurden in "Fox 112" eingewiesen. 

An der Versammlung nahm Mildstedts Bürgermeister Bernd Heiber und der stellvertretende Bürgermeister von Südermarsch, Hans Röh, teil, da Südermarsch keine eigene Feuerwehr unterhält. Berichte gaben Selina Joost von der Jugendfeuerwehr, Sicherheitsbeauftragter Christian Andresen sowie Helmut Bahr von der Reserveabteilung ab. Holger Funk, "Fachwart Brandschutzerziehung", teilte mit, dass es eine ganztägige Brandschutzwoche ab dem 20. April, inbegriffen eine Räumübung in den Kindergärten und in der Regionalschule, geben wird. Feierlich aufgenommen wurden Matthias Bahnsen, Niklas Bormann und Alexander Noak aus der Jugendfeuerwehr sowie Kai Haselhorst und Joachim Lampe. Jörg Smetsers legte den Kassenbericht vor. Die Entlastungen erfolgten einstimmig. Vor den Wahlen gab es eine Gedenkminute für den verstorbenen Hermann Thomsen. Die Wahlen ergaben: Gerätewart Kai Ortmann, Kassenprüfer Tobias Reinhold und Kai Meyer, Gonne Thielmann, Christian Andresen, Steffen Böhmer, Rune Thielmann sowie Günther Sarbleck für den Festausschuss. Zu Feuerwehrmännern befördert wurden Matthias Bahnsen und Alexander Noak, neuer Hauptfeuerwehrmann ist Kai Haselhorst und Löschmeister mit gleichzeitiger Versetzung in die Ehrenabteilung wurde Manfred Hasche. "Schön, dass ihr so motiviert seid", lobte Gemeinde-Chef Bernd Heiber. Er erinnerte daran, dass das Aufgabenfeld stetig durch Biogas-, Fotovoltaik- und Windkraftanlagen wachse.

Text und Bild: hem, shz.de    03.02.2012

Von links: Joachim Lampe, Kai Haselhorst, Matthias Bahnsen, Alexander Noack,

Wehrführer Hatmut Jessen, Bürgermeister Bernd Heiber, stellv. Wehrführer Holger Funk

Richtigstellung:

Die Brandschutzwoche der Freiwilligen Feuerwehr Mildstedt findet in der Zeit vom 20. bis 23. März 2012statt. Das Angebot richtet sich an Schulen, Kindergärten, Firmen, Einrichtungen und interessierte Bürger. 

hf

 Spende für die Jugendfeuerwehr

 Im Rahmen des HGV-Neujahrsempfangs überreichte die 1. Vorsitzende des HGV Mildstedt-Simonsberg-Südermarsch Bettina Smetsers an Jugendfeuerwehrwart Holger Graunke einen Scheck in Höhe von 500 Euro für die Jugendarbeit.

Die Jugendfeuerwehr Mildstedt bedankt sich auf diesem Wege noch einmal recht herzlich.  

Tannenbaumabfuhr 2012

Auch in diesem Jahr wurden wieder die ausgedienten Tannenbäume vom Weihnachtsfest in Mildstedt kostenlos abgefahren. Insgesamt wurden 726 Bäume abgeholt und anschließend auf der Grünabfalldeponie der Gemeinde Mildstedt geschreddert.
Die Jugendfeuerwehr und die Einsatzabteilung der FF bedanken sich auf diesem Wege bei allen Spendern der Süßigkeiten und der Geldbeträge.